Verfahren

Wasseraufbereitung

Überblick:

Wasseraufbereitung

Eine ökologisch nachhaltige Lösung für die Aufbereitung des verunreinigten Wassers in unseren Tätigkeitsfeldern ist uns ein großes Anliegen. Wir beschäftigen uns seit langer Zeit mit diesem Thema und sind stolz auf die Möglichkeiten die wir dahingehend unseren Kunden bieten können.

 

Die von der Sodian Group entwickelten Verfahren nutzen die Höchstdruckwasserstrahltechnik in Kombination mit der Ausfilterung aller Feststoffe und Wiederaufbereitung des Strahlwassers. Das Nutzwasser, sowie die Feststoffe (Rost, Grundierungen, Anstriche, Betonschlämme etc.), werden in eine mobile Wasseraufbereitungsanlage geleitet, wo über ein Mehrkammerfiltersystem und eine Pelletiervorrichtung die kontinuierliche Trennung von Nutzwasser und den Feststoffen erfolgt. Der Flüssigkeitsanteil der Pellets beträgt max. 10%.

 

Das saubere, schwebstofffreie Nutzwasser kann bei Bedarf wieder der Hochdruckpumpe oder der Kanalisation zugeführt werden. Die Reinigung des Nutzwassers auf <1µm ermöglich die Nutzung des aufbereiteten Wassers für unsere Hochdruckpumpen und damit den Ausbau eines Wasserkreislaufes um das benötigte Wasser zur Durchführung unserer Arbeiten zu minimieren.

Vorteile

  • Umweltbelastungen werden massiv reduziert
  • Aufwendige Schutzmaßnahmen und deren Kosten können minimiert werden
  • Minimierung des benötigten Wassers
  • Reduzierung der Entsorgungskosten auf die gepressten, hochkonzentrierten Pellets

Dieses Verfahren kommt in folgenden Bereichen zum Einsatz

Bilder